Links

Letztes Feedback

Meta





 

2-Euro-Dublikat

Anfang der Woche habe ich von einem Freund vier Euro in die Hand gedrückt bekommen. Zumindest dachte ich das...

Zwei Geldstücke, beide sehr ähnlich aussehend, aber dennoch von Grund auf verschieden. Die eine Münze war ein reguläres 2-Euro-Geldstück. Die andere konnte ich erst nicht so recht zuordnen. Weder auf der einen noch auf der anderen Seite war eine Wertigkeit aufgedruckt. Auf der einen Seite das Profil eines Mannes und auf der anderen Seite eine Art Palast.
Ich brauchte bei der Suchmaschine mit dem "G" nur nach "asiatischer Münze" - denn die Schriftzeichen sahen danach aus - suchen und bin sofort fündig geworden. Es stellte sich heraus, dass diese Münze aus Thailand ist und die 10-Baht-Münze ist. Mehr Infos gibt es bei Wikipedia:

http://en.wikipedia.org/wiki/Ten-baht_coin

Aufgrund der starken Ähnlichkeit zu der 2-Euro-Münze kann sowas schnell ärgerlich werden, schaut man mal beim Bezahlen oder so nicht genau hin. Denn diese Münze ist umgerechnet gerade einmal 23 Cent wert. Könnte sich daraus eine kriminelle Geschäftsidee ergeben haben?

Mich stört diese Verwechslung nicht großartig. Sicher geht es hier um Geld. Aber ich denke, mein Freund hat nicht vorsätzlich gehandelt. Und nun weiß ich, dass ich auch bei den Geldstücken genauer hinschauen sollte.

12.11.13 16:31

Letzte Einträge: Die Sache mit dem Datenschutz, Chaos, 40-Stundenwoche Adieu!

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen